News

37. Generalversammlung

Erfolgreiche Stabübergabe An der 37. GV des PCZ könnte der scheidende Präsident, Nicolas Betschart, nach sechs Jahren Amtszeit die Amtsführung einem neuen Team übergeben. Einstimmig wählte die Versammlung Barbara Strub zur neuen Präsidentin.

Ihr zur Seite stehen neu Anne-Marie In Albon (Programmchefin), Felix Jaray (Kassier) und Martin Elmiger (Aktuar). Wir gratulieren dem neuen Team herzlich und wünschen Ihnen einen guten Start und viel Erfolg. Die grosse Arbeit der scheidenden Crew mit Nicolas Betschart, Georg Krummenacher und Urs Studer wurde mit viel Applaus und berührenden Laudatien verdankt.

Urs Bischof überreichte dem langjährigen Präsidenten als Dank für seinen tiefreichenden Einsatz eine von ihm eigens kreierte Skulptur. Gerührt nahm der Geehrte das Schmuckstück „merci, Sinnbild des Dankes und der Anerkennung aus den Händen des Kunstschaffenden entgegen.

„Zuger Sportnacht“

Gerold Fraefel gewinnt „Prix Panathlon 2019“

Zuger „Sportpreis 2019“ geht an Noe Roth

160 Gäste aus der zugerischen Sportszene wohnten dem Anlass in der Maienmatt in Oberägeri bei. Für die musikalische Begleitung sorgte Julian von Flüe mit Band. Die Vergabe des Prix Panathlon war erster Höhepunkt an diesem Abend. Gerold Fraefel durfte die begehrte Nadel für sein 50-jähriges Schaffen in der Leichtathletik entgegen nehmen. 


Dann der grosse Moment: Wer wird Zuger Sportler 2019? Nicht weniger als 12 Nominierte machten der kantonalen Sportkommission die Wahl nicht einfach. Es gewann Noè Roth (Aerials) – herzliche Gratulation ihm und allen erfolgreichen Zuger Sportlerinnen und -Sportler.

Die Würfel fallen in der Sportnacht am 31.1.2020

Wer wird Gewinner des „Prix Panathlon 2019“?

Von den 8 uns vorgeschlagenen Kandidaten und Kandidatinnen wurden diese drei  Persönlichkeiten nominiert:

• Bärti Körner, Sportler durch und durch, Sportlehrer und Vorbild, hat sich insbesondere durch sein selbstloses Engagement im Blindensport ausgezeichnet. U.a. Gründer und Promotor des Fanclubs „Judith Wegmann“
• Gerold Fraefel, Organisator Dutzender Sportveranstaltungen, im Schulsport, im Vereinssport, im Club und auf Verbandsebene, stiller Macher im Hintergrund, der seine Freizeit ganz für den Sport, für die Leichtathletik insbesondere lebte und lebt.
• Peter Stutz, Sportler, Handballer und Trainer, unermüdlicher Sport-Promotor, Gewinner des Handball Swiss Award 2019 kurz „Mister Handball“,

Olympische Flamme Übergabe auf dem Platz vor der Bossard-Arena

4. Dezember in Zug 09 h 30

Im Rahmen der «Torch Tour» werden in den kommenden Wochen verschiedene Fackelträger mit der Flamme die ganze Schweiz durchqueren und mehrere symbolträchtige Orte besuchen.

Der Fackellauf zu den Olympischen Jugendspielen in Lausanne 2020 führt durch alle 26 Kantone der Schweizer Eidgenossenschaft. Zu den Orten, wo der Fackellauf erlebt werden kann, gehört etwa der Waisenhausplatz in Bern, der Sitz der Vereinten Nationen in Genf oder auch St. Moritz, wo 1948 letztmals Olympische Spiele in der Schweiz stattfanden. Am 4. Dezember macht die olympische Flamme halt in Zug. Bevor sie dann weiter reist und am 9. Januar 2020 mit ihr an der Eröffnungsfeier der Jugendspiele das Olympische Feuer entfacht wird, ist sie auch an den verschiedenen Wettkampfstätten von Lausanne 2020 zu erleben.

epa07848587 An actress in the role of the High Priestess hands over the Olympic Flame to the Greek athlete Christos Marmarellis during the Lighting Ceremony of the Lausanne 2020 Winter Youth Olympics Games, in Kallimarmaro Stadium, in Athens, Greece, 17 September 2019. EPA/ORESTIS PANAGIOTOU

Sonia Kälin

Eine der Besten!

Am 20. November bei uns zu Besuch! Wir freuen uns!

Ihr Motto: „Nimm nicht das, was du bekommen kannst, kämpfe dafür, was du bekommen willst!“

Weltmeisterlicher Besuch

Max Heinzer, Team-Weltmeister, mehrfacher Schweizermeister

Max Heinzer gehört zum illustren Kreis der weltbesten Fechter. Er ist der bisher einzige Degenfechter mit 10 Weltcubsiegen!

Wir freuen uns auf seine Präsentation am 24. Oktober bei uns im Club!