12. Juni – Panathlon Day

Am 12. Juni wird in aller Welt der “Panathlon Day” gefeiert. Bei allen Clubs von Panathlon International wird daran erinnert, dass am
12. Juni 1951 in Venedig die auf ehrenamtlicher Arbeit beruhende Service-Organisation für Sport gegründet wurde.
Die Idee, den “Panathlon Day” einzuführen, lancierte der Distrikt Brasilien während des Panamerikanischen Kongresses Ende 2017 in Recife.
Es gilt die Wurzeln jenes längst vergangenen 12. Juni 1951 wieder zu entdecken und mit verschiedenen Veranstaltungen die Verbreitung der panathletischen Ideale in der Welt des Sports zu intensivieren. Diese Ideale beinhalten Freundschaft, gegenseitigen Respekt, Korrektheit, Fairplay und Fairness in Breiten- und Spitzensport sowie den Einsatz des Sports als aussergewöhnliches Erziehungsmittel. Der Panathlon Club Zug lebt u.a. diese Ideale vor.  Er hat setzt sich dieses Jahr besonders für die Inklusion aller Sportler und Sportlerinnen in allen Sportarten ein, ganz im Sinne des olympischen Eides der „Special Olympics“ :
„Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben!“

Wegen der kurzfristigen Festlegung des „Panathlon Day“ auf den 12. Juni sind an diesem Tag in Zug jedoch keine zusätzlichen Aktivitäten geplant.